Radio – Feiertag

Großeinsatz für den Roy

Am Samstag, den 17.09.16, sind wir anlässlich des Geburtstages der Lokalradios mit unserem roten Doppeldeckerbus zum Gerry Weber Stadion gefahren. Der Bus wurde im Auftrag der Lokalradios zu einer Cocktailbar umfunktioniert.

Um 15:30 Uhr öffneten sich die Pforten und die zahlreichen Familien und Musikfans strömten auf das Gelände. Das Wetter in Halle war leider ein bisschen regnerisch, doch vor unserem Bus schien trotzdem die Sonne. Mit einem Lächeln im Gesicht bediente unser Team die Gäste und sicherte so die gute Laune für Alle.

Unser Getränkeangebot bediente mit Klassikern und unbekannteren Cocktails jeden Geschmack. Unser Barkeeper Patrick Zöllner hat alle Cocktails frisch gemixt und durch ein neu eingesetztes Konzept konnten alle Kunden schnell und geübt bedient werden.

Das Ambiente glänzte vor allem wegen des durchdachten Standaufbaues. Durch die großen Sonnenschirme und stylischen Gartenmöbel entstand noch einmal ein Urlaubsfeeling an den ersten herbstlichen Tagen.

Der Roy begeisterte wie immer auch das junge Publikum, da man den Doppeldecker sonst meist nur auf englischen Straßen sieht. Natürlich durften sich die Kinder den Bus mit Freude von innen anschauen.

Schon vor dem Höhepunkt am Abend, das Silbermond-Konzert, sorgte die Big Band der Bundeswehr, in Begleitung des Sängers Joris, für tolle Stimmung auf dem Festgelände vor dem Stadion. Als Dankeschön, beim Event mitgewirkt zu haben, durften wir, die zwei Auszubildenden des ersten Lehrjahres, spontan auf das Konzert des Abends, bevor uns noch ein letzter großer Ansturm an diesem aufregenden Tag erwartete.

Rückblickend war das Event ein voller Erfolg. Es hat Spaß gemacht, die gute Rückmeldung wahrzunehmen und den Gästen einen tollen Tag zu bieten.

Auch in Zukunft sind wir immer wieder gern mit dem Roy unterwegs!

Bezaubernde Vielseitigkeit

Böckstiegelhaus

Es gibt genau 3 Gründe warum ich heute diesen Beitrag zu einer unserer Luftbildaufnahmen schreiben möchte.

Zum ersten möchte ich meinem Kollegen Olaf Ploen, der in Werther geboren und seiner Heimatstadt sehr verbunden ist, eine kleine Freude bereiten mit einem Artikel über eine besondere Sehenswürdigkeit in Werther. Das Foto, welches mit unserer Flugdrohne aufgenommen wurde, zeigt neben einer Gruppe von vielen netten Menschen das Peter August Böckstiegel Haus in Werther.

Genau hier beginnt der nächste besondere Punkt für mich. Diese Immobilie in Werther präsentiert sich als ein Kunstwerk in sich. Einer der bedeutendsten, westfälischen Expressionisten (Peter August Böckstiegel) wurde am 07. April 1889 in diesem Haus geboren. Seither ist es mit Kunstgegenständen verschönert und über Jahre gepflegt und instand gehalten worden. An solch einem Gebäude wird mir immer wieder bewusst wie vielseitig Immobilien sind. Von historischen Bestandsgebäuden bis hin zu modernen Green Buildings und jedes schreibt seine eigene ganz individuelle Geschichte. Die »Nicht-Mobilität« eines Hauses bildet sich einzig in der Lage ab, alles andere ist über eine lange Lebensdauer in sich sehr flexibel. Grundrisse, Innenausstattung, Gebäudeformen, Ausbauten, technische Veränderungen -alles ist belebt und schreibt die Geschichte- manchmal werden diese Geschichten im kleinen Stil weitergeben und in anderen Bereichen, wie dem Böckstiegel Haus, überdauern die Geschichten über 100 Jahre. Mit unserer Drohne wurde dem Brautpaar eine wundervolle Erinnerung zu einem besonderen Zeitpunkt in Ihrer eigenen Geschichte geschenkt.

Als letzten Punkt inspiriert mich der Sichtwechsel, den die Flugdrohne uns bietet. Für unsere Vermarktung nutzen wir die Luftbildaufnahmen als besondere Darstellungsmöglichkeit für die angebotenen Objekte. Der Blickwinkel aus einer anderen Perspektive verschafft häufig neue Eindrücke und Erkenntnisse. Beruflich sowie privat – probieren Sie es einfach aus!

Cathrin Preißler

Aktuelles aus dem Roy

Roy, unser mobiles Immobilienbüro

Wie fast jeden Mittwoch im Jahr standen wir auch heute wieder mit unserem mobilen Immobilienbüro Roy auf dem Jahnplatz der Bielefelder Innenstadt.

Bei freundlichem Sonnenschein hatten wir wie jedes Mal eine aufregende Zeit und die Chance mit einigen von Ihnen interessante Gespräche rund um Ihre Wünsche und Gedanken zu Immobilien zu führen. Viele Fragen zu aktuellen Themen, wie z.B. dem neuen Energieausweis, konnten wir beantworten.

Natürlich ist der englische Doppeldeckerbus nicht nur für Immobilieninteressierte interessant, sondern auch ein absolutes Highlight für die Kinderwelt. Mit großen Augen und offenem Mund verließen einige unserer Kunden von Morgen den roten Riesen. Eine Miniaturspardose in Form eines Hauses rundete den interessanten Besuch sicherlich ab.

In der nächsten Woche stehen wir Ihnen natürlich weiterhin in unserem außergewöhnlichen Büro zur Verfügung, sind aber auch wie gewohnt in der Obernstraße 5 für Sie da.

Bis zum nächsten Mal …

Die neue Energieeinsparverordnung ist da

Energieausweis und Modell des HausesFoto: © Alexander Raths / fotolia.com

Was kommt auf mich zu? Benötige ich einen Energieausweis? Hat sich etwas für mich als Eigentümer verändert?

Viele Fragen, die sich die Eigentümer im Zusammenhang mit der neuen EnEV 2014, die am 01. Mai 2014 in Kraft getreten ist, stellen. Um Ihnen helfen und Ihre Fragen beantworten zu können, hat unsere Immobilienkauffrau Lavinia-Marie Klenke für uns ein Seminar über den Energieausweis und deren Erstellung erfolgreich absolviert. Somit haben wir die Zusatzqualifikation erhalten, für Sie einen Energieausweis im Falle eines Verkaufes, der Vermietung oder nur für Informationszwecke erstellen zu können.

Gerne stehen wir für Sie Frage und Antwort.